Mit bedruckten Eventmöbeln mit Ihrem Logo schaffen Sie auch ohne große Eventausstattung und  großen Aufwand eine ansprechende Eventlocation – egal ob für Indoor- oder Outoor-Events.

Welche bedruckten Eventmöbel gibt es?

Bedruckte Sitzsäcke

Sitzsäcke sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie sich perfekt an die Körperform anpassen. Daher werden sie auch zu immer beliebteren Eventmöbeln, vor allem bei Indoor-Veranstalltungen.  Der Sitzsackbezug besteht aus einem  strapazierfähigen Polyestermaterial  und lässt sich ganz  individuell mit jedem Wunschmotiv  bedrucken. Der waschbare Bezug ist aus strapazierfähigem Polyester und wird mit Sublimationsdruck auf der Vorderseite bedruckt.

eventmöbel bedruckter sitzsack

Sitzwürfel mit Logos

Bedruckte Sitzwürfel sind klassische bedruckte Eventmöbel. Sie sind besonders praktisch für Indoor-Events und Messen. Die Sitzwürfel werden aus hochwertigem, stabilem Schaumstoff hergestellt und mit  individuell nach Ihren Wünschen bedrucktem Stoff  überzogen. Dadurch sind Farbvariationen aller Art lieferbar. Der Überzug ist leicht wechselbar und waschbar . Die Würfel können auf allen Seiten individuell bedruckt werden, so dass der Werbeaufdruck von allen Seiten her sichtbar ist. Es giebt sie in den größen 40 cm und 50 cm Breite. Aus Sitzwürfeln lässt sich ganz nebenbei auch schnell eine Logowand bilden – man muss sie ganz einfach nur aufeinander stapeln!

eventmöabel sitzwürfel mit logo

Bedruckte Liegestühle & Regiestühle

Bedruckte Liegestühle und Regiestühle mit Logo sind der Burner bei Sommerevents. Die bequemen Sitzmöbel verbreiten eine angenehm relaxte Atmosphäre und sorgen für „Strand-Feeling“. Darüber hinaus sind diese Eventmöbel recht kostengünstig und einfach zu verstauen. Auch bei Indoor-Events werden sie gerne verwendet um entsprechendes Sommer-Feeling zu erzeugen. Die Liegestühle gibt sie mit und ohne Armlehne.

bedruckte eventmöbel liegestühle

Aufblasbare Eventmöbel

Aufblasbare Eventmöbel sind die Exoten unter den Eventmöbeln. Sie können sowohl Indoor als auch Outdoor gut eingesetzt werden. Sie sind extrem auffallend und immer ein echter Eyecatcher – Aufblasbare Eventmöbel werden aus

sehr  resistenten und geruchlosen TPU Material hergestellt. Der Überzug kann  individuell, vollflächig bedruckt  werden.  Aufgrund seiner Beschaffenheit und seines  einfachen Handlings  ist sind die aufblasbaren Eventmöbel deal für den  mobilen Einsatz  geeignet und können an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden.

aufblasbare eventmöbel mit logo

Stehtische mit Hussen

Hier sind wir wieder bei einem Klassiker! Stehtsiche werden beinahe auf jedem Event eingesetzt. Die bedruckten Hussen sorgen für das entsprchende Branding. Das strapazierfähige Material ist waschbar und bügelfrei. Tischplatten gibt es meist in den Größen 70 und 80 cm. Stehtische werden gerne als Sammelorte eingesetzt, oder bei Empfängen.

eventmöbel stehtische mit husse

Bedruckte Sonnenschirme mit Logo

Bedruckte Sonnenschirme mit Logo zählen seit vielen Jahren zu den besonders beliebten Eventmöbeln auf Outdoor-Events und in der Gastronomie. Sie laden zum Verweilen ein und dienen gleichzeitig als Sonnenschutz mit UV Beschichtung – oder bei einem kleinen Schauer auch als Regenschutz. Bedruckte Sonnenschirme gibt es in den Größen von 1,80 bis 4,00 Meter Durchmesser und als Rundschirme oder eckige Werbeschirme.

bedruckte sonnenschirme mit logo


Die ELTEN GmbH unterstützt beim Spax Cup als Sponsor den Jugendfussball. Dabei kommen verschiedenen Sportmarketing Werbedisplays zum Einsatz.

Für seine Sportmarketing Aktion beim Spax Cup 2017 entschied sich die Eltern GmbH als Eyecatcher für eine 4 Meter große aufblasbare Produktnachbildung der eigenen Sicherheitsschuhe sowie ein mit dem Logo des Schuhherstellers bedrucktes aufblasbares pneumatisches Eventzelt ohne Gebläse, Beachflag-Werbefahnen mit beidseitigem Druck und Rollup-Displays. Die Sportmarketing Eventausstattung wurde von der Display-Max GmbH in Stockach am Bodensee gefertigt. Mit der Eventausstattung wurde eine weithin sichtbare und überaus auffällige Eventlocation geschaffen, in welcher über die Sicherheitsschuhe informiert wurde. Der Spax Cup ist ein bekanntes internationales U19-Turnier, an welchem nicht nur Deutsche Vereine wie der FC Schalke 04 oder der VfL Wolfsburg teilnahmen, sondern auch Mannschaften aus Dänemark, Russland und Brasilien. Zukünftige Fußballstars, prominente Ehrengäste und bis zu 15.000 Zuschauer waren zugegen. Die Eltern GmbH ist ein deutsches Traditionshaus. 1910 in Uedem am Niederrhein von Johann van Elten gegründet, brachte seine Vision den Durchbruch für den modernen Sicherheitsschuh, wie wir ihn heute kennen: die revolutionäre Erfindung des ersten ELTEN Arbeitsschuhes aus Leder statt wie damals üblich aus Holz. Heute gehören die Elten GmbH zu den führenden Herstellern von hochwertigen Sicherheits- und Berufsschuhen in Europa und beschäftigen über 260 Mitarbeiter mit einer Jahresproduktion von ca. 2,0 Mio. Paar.

Vom 14.-15. Mai war es so weit: 128 Teilnehmer trafen sich zum ersten mal dieses Jahr bei herrlichem Sonnenschein auf der erstklassigen Anlage des GC Münster-Tinnen zum Matchplay GOFUS vers. Wirtschaft. Mit on Tour ist die gesamte Sportmarketing Ausstattung der Display-Max GmbH. Besonders ins Auge gefallen, sind die beiden 11 Meter großen Startents Eventzelte so wie der aufblasbare Werbewürfel.

startent_eventzelt_mit_stimmung

Startents oder Sternenzelte sind geniale Werbe- und Eventzelte in ansprechender Sternform und eignen sich hervorragend für Sportveranstaltungen im Freien. Die Sternzelte stellen nicht nur einen fantastischen Blickfang dar. In Kombination mit den bedruckten Eventmöbel schaffen sie die ideale Location zum chillen und zusammen kommen. Als weitere Werbedisplays waren doppelseitig bedurckte Beachflags Werbefahnen und Pop-up Faltdisplays auf dem Golfplatz im Einsatz! Beim Gofus Matchplay gewann am Ende das Team der Wirtschaft vom Hauptsponsor SAMSUNG sieben Partien. Zwei wurden geteilt und alle weiteren Matches gingen an die GOFUS.

Gofus wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, ehemalige und aktive Fußballprofis eine Golfheimat zu bieten. Heute zählt Gofus über 500 Mitglieder. Sie alle engagieren sich bei den GOFUS für den guten Zweck: Die Erlöse der Veranstaltungen werden dem GOFUS Projekt „PLATZ DA!“ zur Verfügung gestellt. In einem lebensbegleitenden Projekt werden wirtschaftlich schwächer gestellte Kinder und Jugendliche entsprechend ihres Alters gefördert.

Machmal kann es schwierig sein, verschiedenen Bannerformate voneinander zu unterscheiden. So ähneln sich beispielsweise L-Banner, X-Banner und Rollup Banner auf den ersten Blick ungemein. Größe und Standardformate sind sehr ähnlich uns auch das Aufstellprinzip gleicht sich. Alle drei Werbedisplay-Formate sind hochformatig bedruckte Banner, die durch eine mittig eingesteckte Haltestange an der Rückseite gehalten werden.

Unterschiede ergeben sich jedoch in der Befestigung der Werbebanner: Während jedoch beim Rollup Banner der Bannerdruck nur oben mit einer Klemmleiste ausgestattet ist, ist der Druck beim L-Banner sowohl oben als auch unten eingeklemmt. Beim X-Banner hingegen ist der Print an vier Ecken geöst und dann verspannt.

X-Banner Werbedispays

Das X-Banner ist ein sehr formschönes und leichtes Display, bei dem der an vier Ecken geöste Print mittels eines x-förmigen Gestells verspannt wird. Die Ösen im Digitaldruck werden einfach über die Befestigungshaken gestülpt und fertig. Ein Wechsel des Druckes ist daher überaus einfach. Ausserdem benötigt ein X-Banner nur sehr wenig Standfläche. X-Banner eigen sich vor allem für Indoor Einsatz.

Roll Up Display Banner

Rollup Banner bieten eine großzügige Fläche für Ihre Werbebotschaft und gehören zu den beliebtesten Werbedispalys. Für jeden Anwendungszweck findet sich die richtige Größe. Breiten zwischen 800 und 1000 mm sind gebräuchlich, leicht zu transportieren und meistens groß genug, um Grafiken gut erkennbar zu präsentieren. Auch breitere Roll up Displays bis 2000 oder 3000 mm sind erhältlich und eignen sich besonders gut als Messewand oder Rückwand.Der Werbedruck des Rollup Banners wird unten auf die Schiene aufgeklebt und oben in die Schiene eingeklemmt. Bei den meisten Roll Up Displays können die Banner Motive dennoch mit wenigen Handgriffen gewechselt werden. Um den Wechsel durchführen zu können, muss  jedoch anders als beim X- oder L- Banner zunächst der Spannmechanismus des Displays deaktiviert werden. Unten ist hier das Banner an einer Spannrolle festgeklebt, die sich in einer schützenden Alu-Kassette befindet. Das gespannte Banner kann somit in der Alu-Kassette sicher verstaut und für den Gebrauch aus der Kassette mit Spannmechanismus herausgezogen werden.

L-Banner

Da L-Banner sowohl oben als auch unten über eine Klemmleiste verfügen, ist der Bannertausch hier besonders einfach. Mit dem Klemmverschluss der Teleskopstange lässt sich das L-Banner zudem anders als der X-Banner oder das Rollup Display Banner auf beliebige Höhe feststellen. Es können Werbebanner von 160-220 cm eingespannt werden.

Zusammenfassend kann festgehalten werden:

Rollup Display:
Schützende & robuste Alu-Kassette, aber umständlicher Motivwechsel. Der Vorteil liegt bei diesem Werbedisplay bei der sicheren Verwahrung und dem einfachen Transport.

L-Banner:
Einfache Motivwechsel, aber keine schützende Alu-Kassette. Beim L-Banner ist das zusammengerollte System beim Transport trotz Transporttasche nicht so gut geschützt wie das Roll Up Display. Der Wechsel des Werbebanners jedoch ist durch die Klemmleisten sehr einfach. Vorteilhaft ist auch die Verstellbare Höhe des Werbedisplays.

X-Banner:
Einfacher Motivwechsel, keine schützende Kassette: Das X-Banner ist sehr formschön und der Motivwechsel ist einfach: Im Gegensatz zum L-Banner ist es aber nicht in der Höhe verstellbar und die schützende Alu-Kassette des Rollup-Dispalys fehlt.

Was sind Sportmarketing Events

Zunächst einmal zur Definition von Sportmarketing: Sportmarketing umfasst sowohl die Vermarktung von Sportprodukten durch Sportorganisationen (‚Marketing von Sport‘) als auch das Marketing von Produkten und Dienstleistungen  mittels der Verwendung des Sports (‚Marketing mit Sport‘). (Gerd, Nufer, André Bühler: Sportmarketing: Einführung und Perspektive. In: Gerd Nufer, André Bühler (Hrsg.): Marketing im Sport – Grundlagen und Trends des modernen Sportmarketing. , 2013, S. 8.) Hierbei kann es sich sowohl um sportnahe Produkte wie zum Beispiel Sportkleidung, als auch um sportferne Produkte wie zum Beispiel Autos handeln.

Marketing von Sport ist die Vermarktung von Sportarten oder Sportlern unter Anwendung ergebnisorientierter Verfahren der Wirtschaftswissenschaft und der Kommunikation zum Zweck der Befriedigung von Kundenbedürfnissen.
Marketing mit Sport ist die Vermarktung von Leistungsbündeln unter Verwendung von Sport als Kommunikationsplattform.

Ziel ist u.a. der Aufbau von Marken, die Steigerung des Bekanntheitsgrades oder ein Imagetransfer. Für beide Formen des Sportmarketings spielt die Veranstaltung von Events eine große Rolle, vor allem bei Marketing mit Sport. Hier kommt somit das klassische Eventmarketing mit ins Spiel. Die klassischen Kommunikationsaufgaben des Marketing-Events lauten: Information, Emotion, Aktion und Motivation. Erst ihre Mixtur macht das Marketing-Event wirksam. Sportmarketing mittels Events hat sich in den letzten Jahren stark etabliert. Besonders für große Unternehmen ist der Imagetransfer und die Steigerung des Bekanntheitsgrades durch ein Engagement in beliebten Sportarten ein nützliches Instrument.

Was für Voraussetzungen müssen Werbdisplays erfüllen

Zu einem wirksamen Event gehören auch die passenden Marketing-Materialien und Werbedisplays. Hierbei gibt es bei Sportmarketing Veranstaltungen einige Besonderheiten zu beachten. Die Werbedisplays bei Sportmarketing Events sollen das Image der Marke und die Dynamik der Veranstaltung transportieren und an den Kunden weiter vermitteln. Darüber hinaus müssen die Werbedisplays bei Sportmarketing Events einerseits sehr stabil sein, da sie oft direkt in die Sport-Aktion integriert sind. Zum anderen müssen sie flexibel je nach Standort schnell auf und Abbau sein. Oft finden Sportmarketing Veranstaltungen nacheinander and mehreren Standorten statt, so wie die Coop Beachtour.

Was sind die Top 5 Werbedisplays für Sportmarketing Events

1. Aufblasbare Torbögen

Aufblasbare Torbögen sind auffallend große rundum bedruckbare Werbedisplays, die sich besonders gut für Sportmarketing eignen. Zum einen sind die Torbögen und damit auch die Sponsoren weithin sichtbar, zum anderen lassen sich die riesigen Werbebögen besonders gut als Start- oder Zielbogen einsetzen. Vor allem beim Zieleinlauf ist die Spannung groß und viele Zuschauer drängen sich dort. Der Torbogen ist daher ein idealer Blickfang, der auch häufig auf Fotos zu sehen ist. Die Werbewirkung wird somit multipliziert.

2. Aufblasbare pneumatische Eventzelte

Bei vielen Sportmarketing Events sind Zelte von Nöten – als Aufenthaltsort für Gäste oder  Informationsstand. Bei Sportveranstaltungen empfehlen sich dynamisch wirkende aufblasbare Eventzelte. Da pneumatische Zelte ohne Strom auskommen, sind diese darüber hinaus flexibler in den Einsatzgebieten.

3. Beachflags Werbefahnen

Beachflag Werbefahnen dürfen bei keiner Sportmarketing Veranstaltung fehlen! Sie können überall am Spielfeldrand oder entlang der Laufstrecke plaziert werden und die Werbebotschaft ist aufgrund des doppelseitigen Drucks immer sichtbar. Im Wind bewegen sich die Fahnen darüber hinaus anmutig uns lenken so die Aufmerksamkeit auf sich und den Sponsor der Aktion.

4. Pop-Up Displays

Pop-Up Displays und Faltdisplays sind ein weites typisches Werbedisplay für Sportmarketing Events. Pop-Up Displays können überall einfach und schnell aufgebaut werden und eigenen sich vor allem für Sportevents auf Rasenflächen, oder bei Sportarten, wo der Blickfang eher auf dem Boden liegt – also Ballsportarten wie Fussball oder auch Golf.

5. Bedruckte Eventmöbel

Auch bei Sportmarketing Events muss es immer einen Platz zum Ausruhen und chillen geben. In dieser entspannten Atmosphähre darf die Markenpräsenz nicht fehlen. Bedruckte Eventmöbel, wie Sonnenschirme mit Logo, Liegestühle mit Aufdruck oder Stehtische mit bedruckten Hussen sind für diese Locations genau das richtige!

Beispiele für Sportmarketing Event-Ausstattungen:

 

Direktmarketingaktionen haben in den letzten Jahren zunächst stark an Popularität gewonnen, dann jedoch wieder etwas von ihrem Glanz verloren. Oft bringen die POS-Aktionen nicht den gewünschten Return. Woran mag das liegen?

Zunächst einmal kommt auf die richtige Zielgruppe an. Ausserdem wird häufig der Einfluss der Mitarbeiter direkt vor Ort unterschätzt. Es kommt darauf an, sie rechtzeitig mit einzubeziehen und am Erfolg zu beteiligen. Dafür benötigen sie die richtige POS-Ausstattung. Zu guter letzt, darf die Evaluation der Direktmarketingaktion nicht vergessen werden.

Mit den nachstehenden 5 Tipps zeigen wir Ihnen, wie ihre POS-Aktion gelingt:

1. Analysieren Sie ihre Zielgruppe

Durch die Zielgruppenanalyse sammeln Sie Erkenntnisse über das Kaufverhalten Ihrer Zielgruppe. Seien Sie deshalb bei Zielgruppe Definition so präzise wie nur möglich. Eine klare Zielgruppe Definition wird Ihnen nicht nur helfen Ihre Kunden und deren Wünsche genau kennenzulernen, sondern wird Ihnen auch helfen, ihre Direktmarketingaktion korrekt zu planen. Wo und wann erreichen Sie ihre Kunden am besten und mit welchem Produkt ist welches Zielgruppensegment am besten ansprechbar? Welche Alternativprodukte stehen zur verfügung, die den Kunden vor Ort angeboten werden können? Integrieren sie am besten bereits hier ihren Vertrieb, da dieser die Kunden am besten kennen sollte.

2. Integrieren Sie ihre Vertriebskanäle in die Direktmarketingaktion

Beziehen Sie den Vertrieb so bald als möglich in Ihre Point of Sale Aktion mit ein – das Vertriebsteam ist wichtiger Bestandteil ihrer Direktmarketingaktion. Die Mitarbeiter am POS benötigen alle Produkt- und Kampagneninformationen vorab. Es dürfen keine offenen Fragen bleiben. Nur so kann der Vertrieb den Kunden informieren und überzeugen! Ein schneller Zugriff auf die benötigten Inhalte und mögliche Alternativprodukte, kann den Prozess deutlich unterstützen. Idealerweise handelt es sich um eine kanalübergreifende Tools. Seine sie auch für Rückfragen aus dem Vertriebsteam jederzeit offen und stehen sie im Informationsaustausch mit ihrem Mitarbeitern am POS. Dies hilft nicht nur den Team vor Ort zu einer besseren Performance und mehr Sicherheit, sondern auch ihnen bei der Bewertung der Aktion.

3. Wählen Sie die richtige POS-Ausstattung

Unabhängig davon wie hochwertig ihr Produkt ist und wie gut die Vertriebsmitarbeiter auf dem POS eingestellt – die Kaufentscheidung hängt hängt auch davon ab, wie gut Ihre Ware am Point of Sale präsentiert wird und welches Image sie mit ihrer POS-Ausstattung übermitteln. Eine professionelle POS-Ausstattung, die die der Display-Max GmbH, ist daher unabdingbar. Wichtig ist dabei nicht nur, dass diese rundum gebrandet ist, sondern auch, dass sie ein bestimmtes Markenbild übermittelt. Hierfür können Sie aus einer großen Menge unterschiedlicher Werbedisplays für Direktmarketingaktionen wählen. Die Marketingausstattung sollte zudem stabile und einfach im Handling sein, damit ihr Personal vor Ort schnell und einfach agieren kann.

POS-Aussattung der Display-Max GmbH


4.  Incentiveren Sie die POS-Mitarbeiter

Die Mitarbeiter vor Ort sind der Schlüssel zum Erfolg. Sie werden nur in ihrem Sinne handeln, wenn sie entsprechend vorbereitet sind und sich der Einsatz für die auszahlt. Daher sollten Sie erfolgreiche Mitarbeiter dementsprechend belohnen. Hierfür sollten vorab konkrete und erreichbare Ziele vorgeben werden.

5. Evaluation der Direktmarketingaktion

Jedes Feedback ist eine wertvolle Information! Schon während der Kampagnenlaufzeit zeigen Sie, indem Sie auf Rückmeldung entsprechend reagieren, dass Ihnen der Erfolg der POS-Aktion am Herzen liegt und sie auf ihre Mitarbeiter eingehen. Zudem können Sie die Aktion so schon während der Laufzeit verbessern. Im Anschluss an die Aktion sollten nochmals alle Rückmeldungen gesammelt und ausgewertet werden.

An sieben Turnieren in sieben Schweizer Städten treffen bei der COOP Beachtour die besten nationalen aber auch internationalen Beachvolleyball-Duos aufeinander. Fiat wird an vier Turnieren mit einer modernen Eventausstattung von Display-Max und zwei Fahrzeugen präsent sein.  

Der Auftakt fand vom 06.-09. April am Züricher Hauptbahnhof statt. Als Partner mit an Board, war Fiat mit einem Stand der Display-Max GmbH dabei.Bei einem sommerlichen Sportevent und sportlichen Fahrzeugen muss selbstverständlich auch die Eventausstattung dementsprechend sportlich und modern sein. Fiat entschied sich daher für leicht aufbaubare, pneumatische Zelte und weithin sichtbare, doppelseitig-bedruckten Beachflags sowie ein modernen Promotioncounter.

pneumatisches aufblasbares Zelt von Display-Max für Fiat Eventausstattung pneumatische Eventzelt der Display-Max Gmbh für Fiat Fiat Eventausstattung mit pneumatischem Eventzelt der Display-Max Gmbh

Genau das richtige, um den Fiat 124 Spider und den Fiat 500X vor Ort zu präsentieren. Pneumatische aufblasbare Zelte sind die mondernsten Eventzelte. Sie funktionieren ohne Stromzufuhr und sind daher für jede Eventlocation geeignet. Der Aufbau geht einfach und schnell, was vor allem bei unterschiedlichen Veranstaltungsorten wichtig ist. Die Zelte sind rundum gebrandet und sorgen mit den doppelseitig bedruckte Beachflags für die entsprechende Sichtbarkeit im Getümmel.

Insgesamt verfolgten rund 20‘000 Matchbesucher die aufregenden Spiele. Sensationelle Stimmung und volle Ränge prägten den Finaltag im Zürcher Hauptbahnhof. Während sich beim Frauenturnier eines der favorisierten Teams durchsetzte, gab es beim Männerturnier einen Überraschungssieger. Weiter geht es im Juni und im August nach Olten, Rorschach und Bern. Immer mit dabei die Eventausstattung von Display-Max und natürlich der Fiat Spider 124 sowie der Fiat 500X.

Für Unternehmen wird es immer schwieriger aus der Masse herauszustechen. Um so wichtiger ist es daher oft teure Events strategisch zu Planen, richtig auszustatten und passend zu evaluieren.

Kundenveranstaltungen, POS und Sportevents sind heute ein fester Bestandteil des Marketingmixed. Doch um so mehr sich Events bei Marketern an Beliebtheit erfreuen, um so höher ist der Sättigungsgrad bei den Kunden. Sie wählen heute ganz genau aus, welche Events sie besuchen, und welche eben nicht. Es kommt daher um so mehr darauf an aus der Masse herauszustechen. Vorab bereits durch eine passende online Strategie, auf dem Event selbst durch eine auffallende Eventausstattung und hinterher mittels einer passenden Evaluation.

Faltzelte von Display-Max bieten weithin Sichtbarkeit
Diese 9 Tipps für erfolgreiches Eventmarketing helfen Ihnen, ganz vorne mit dabei zu sein:

1. Planen Sie rechtzeitig und strategisch

Zunächst einmal sollten Sie die Frage stellen, welches Ziel sie mit ihrem Kundenevent erreichen möchten. Soll ein neues Produkt eingeführt werden, oder möchten Sie Bestandskunden binden? Anschließend stellt sich die Frage des Budgets und der korrekten Zeitlinie. Planen Sie rechtzeitig im Voraus, da immer unerwartete Verzögerungen drohen.

2. Setzen Sie die passende Eventmanagment Software ein

die Passende Eventmanagment.Software kann Sie im gesamten Prozess unterstützten und so den Ablauf Optimieren. Anbieter gibt es viele. Stellen Sie zunächst ihre Bedürfnisse klar und wählen Sie dann die Software, welche diese am besten erfüllt

3. Wählen sie die richtige Online Strategie

Viele Events stehen und fallen heute mit der richtigen Online-Strategie. Zunächst einmal sollten sie für jedes Event eine separate Landingpage erstellen, auf welche sie auf ihrer Homepage verlinken. Wichtig ist dann vor allem das korrekte Social Media Marketing über Facebook & Co.

4. Sprechen Sie ihre Kunden konkret an

Um so persönlicher Sie ihre Bestandskunden ansprechen, um so besser. Bei Bestandskunden kommt durchaus auch ein persönlicher Brief in Frage, doch auch gute gemachte Newsletter mit Link auf die Landingpage bieten sich an. Um Neukunden auf sich aufmerksam zu machen bieten sich vor allem gut messbare Onlineaktionen an.

5. Binden Sie Partner mit ein

Binden Sie Partner auf Ihrem Werbematerial mit ein, oder laden Sie Firmen, deren Angebot das ihre ergänzt, auf das Event mit ein. So verdoppelt sich nicht nur die Werbewirkung, es reduzieren sich auch die eigenen Kosten.

6. Wählen sie die passende Eventausstattung

Eine Eventausstattung muss nicht nur das Markenbild wiedergeben, sie sollte auch auffällig sein, schnell auf- und abbaubar und langlebig. Wichtig ist vor allem das rundum Branding, so dass sie von allen Seiten sichtbar sind. Hier bieten sich bedruckte Beschlags und Eventzelte an sowie bedruckte Eventmöbel. Manche Anbieter haben bereits passende Produktkombinationen für die am häufisten angefragen Eventausstattungen zusammen gestellt.

7. Nehmen sie nur motiviertes Personal

Jeder Mitarbeiter, der auf einem Kundenventen anwesend ist, stellt ihre Marke da! Das Personal muss daher immer freundlich und höflich sein sowie einen professionellen Eindruck erwecken. Motivieren Sie daher ihre Mitarbeiter und schulen Sie diese vorher ausreichend!

8. Wählen Sie den passenden Termin

Der passende Termin ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Events. Stellen Sie sicher, dass am selben Tag keine Ferienzeit ist oder kein anderes großes Event stattfindet, welches die selbe Zielgruppe anspricht.

9. Evaluieren und adaptieren Sie

Setzten Sie sich nach dem Event mit ihrem Team zusammen und stellen Sie sich die Frage, welches ihrer Ziele sie erreicht haben und welches nicht. Adaptieren sie ihr Konzept.

Eventausstattung mit Zelt

Vor Kurzem haben wir über die Herstellung der aufblasbare Sonderform „Urlaubsguru“ berichtet. Aufblasbare Produktnachbildungen und Sonderformen nach Wünschen der Kunden sind für Werbedisplay-Hersteller immer eine besondere Herausforderung.

Die aufblasbare Sonderform Urlaubsguru im Einsatz

Die Display-Max GmbH aus Stockach am Bodensee hat fast 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich! Um eine originalgetreue aufblasbare Produktnachbildung und Sonderformen herzustellen, wird zunächst  die Form der Produktnachbildung als Schnittmuster umgesetzt. Die aufblasbaren Sonderformen werden dann, nach dem Nähen durch die Luftbefüllung “in Form” gebracht. Die gigantischen aufblasbaren Sonderformen werden über kleine und leise Dauergebläse automatisch mit Luft befüllt und benötigen lediglich einen Stromanschluss für den Betrieb. Der kürzlich gefertigte, aufblasbare Urlaubsguru von Urlaubsguru kam nun bereits in mehreren Deutschen Städten zum Einsatz. Er ist der ideale Blickfang für jeden Eventlocation! Insgesamt drei der aufblasbaren Sonderformen sind derzeit deutschlandweit im Einsatz und reisen von Einsatzort zu Einsatzort. Unsere Inflatables entsprechen höchsten Qualitätsanforderungen und sind aufgrund des kleinen Packmasses und der leisen Dauergebläse besonders einfach im Handling und schnell aufbaubar. Einmal aufgeblasen, sind sie nicht mehr zu übersehen!

Mit Logos bedruckte Sonnenschirme, so genannte Werbeschirme sind heute ein fester Bestandteil jeder Gastronomie. Auch auf kaum einem Sommerevent sind diese bedruckten Schirme heutzutage nicht zu sehen.

Die Auswahl an bedruckten Sonnenschirmen ist riesig. Es gibt runde Werbeschirme ab einer Größe von 1,80 m sowie eckige Werbeschirme ab 2 m Größe.

Welcher Art von bedrucktem Sonnenschirm ist nun für Ihr Event die Richtige?

Runde Sonnenschirme mit Ihrem Logo in den Größen 1,80 und 2 m sind der Klassiker unter den Werbeschirmen. Sie sind besonders gut geeignet für Gastronomie und Marktstände. Da sie einfach zu Verpacken und zu transportieren sind, eignen sie sich besonders gut für kleine Events und kurze Veranstaltungen. Sind die bedruckten Sonnenschirme jedoch längere Zeit an einem Ort installiert, können Sie gerne zu einem Großschirm von bis zu 4m greifen. Eckige Werbeschirme haben hier den Vorteil, dass sie zusammengestellt eine komplette, mobile Überdachung schaffen.

bedruckter Sonnenschirm Werbeschirme-Rund-2m-Babybel (1) (2)

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin