20% Rabatt auf alle Werbedispalys

by admin on

Unser Partner, die Display-Max GmbH, hat zum Jahres-Endspurt aufgerufen: ab jetzt erhalten alle Kunden bis zum 31.12.2017 einen Rabatt von 20% auf ihre Bestellung. Egal welches Werbedisplay Sie noch benötigen: ob Beachflag, Rollup-Display, aufblasbares Eventzelt, Faltzelt, Startent oder beinen aufblasbaren Torbogen. Wenn Sie jetzt noch bis zum Jahresende bestellen und bei Ihrer Bestellung den Gutscheincode „xmas2017“ angeben, erhalten Sie 20% auf Ihre Bestellung. Es lohnt sich also vorauszudenken!

*Diese Aktion ist gültig ab dem 07.11.2017 bis zum 31.12.2017. Rückwirkend kann auf Bestellungen kein „xmax2017“-Rabatt (20%) gewährt werden. Der Rabatt versteht sich ohne Versandkosten und kann nicht mit anderen Promotionen oder Rabatten kombiniert werden.

 

Der Winter stellt an die Werbedisplay Industrie besondere Ansprüche. Die Werbedisplays müssen nicht nur bei jedem Wetter und an trüben Tagen ein Blickfang für die Marke sein, sondern auch wetterfest und stabil sein. Sie müssen Regen und Wind ab- und aushalten und dabei immer noch brilliant aussehen. Winter- und wetterfeste Werbedisplays kommen beispielsweise verschneiten Winterregionen und Skigebieten zum Einsatz.

Damit jedes Wintersport-Event zu etwas ganz Besonderen wird,gibt es eine große Auswahl an qualitativ hochwertige Werbedisplays, die vor allem auch bei schwierigen und wechselhaften Witterungsbedingungen ein gutes Bild abgeben:



Beachflags und Werbefahnen mit Einschraubanker eignen sich besonders gut für den Einsatz im Schnee und auf der Piste.

Aufblasbare Torbögen sind bei Skirennen sehr beliebt und gehören zu einem perfekten Rennevent definitiv dazu. Auch bei Nebel sind sie weithin sichtbar und garantieren einen guten Zieleinlauf.

Aufblasbaren Eventzelte stehen auch in großen Höhen und bei Schneefall stabil und sind somit einen Anziehungspunkt für Jedermann.
Nicht zu vergessen sind auch im Winter individuell bedruckten Liegestühle und Eventmöbel mit Druck, die vor allem bei Sonnenschein zu heiß begehrten Plätzen werden.

Der renommierte Werbedisplay Hersteller Display-Max GmbH aus Stockach am Bodensee sucht einen Mitarbeiter (m/w) im Vertrieb in Vollzeit. Die Stellenausschreibung lautet folgendermaßen:

Wir sind einer der führenden Hersteller im Werbemittelbereich in Deutschland und der Schweiz. Stets innovativ und kreativ wird unsere Produktpalette weiter optimiert.Unsere Unternehmenskultur: eine langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und unseren Kunden schaffen Zusammenhalt und Freude an der Arbeit.Wir wollen, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, weiterhin wachsen.Um den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens zu gewährleisten und weiter ausbauen zu können, suchen wir für unseren Standort in Stockach, engagierte Verkaufstalente. Wir qualifizieren Sie Schritt für Schritt für den Vertrieb unserer Produkte. Durch die Nähe zu unserer Produktion haben Sie täglich einen Einblick in die internen Abläufe und können Produkte selber „anfassen und testen“ um qualifizierte Kenntnisse zu erlangen.

Ihre Aufgaben:

  • Qualifizierte telefonische Kundenberatung
  • Auftragsbearbeitung
  • Nachakquise
  • Neukundengewinnung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein Studium in BWL
  • Marketing oder Vertrieb
  • idealerweise mit Berufserfahrung
  • Freude am Umgang mit Kunden
  • PC Kenntnisse
  • Selbstständige, zuverlässige und unternehmensorientierte Arbeitsweise
  • Englisch Kenntnisse von Vorteil

Unser Angebot:

  • Festes Gehalt
  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein junges aufgeschlossenes Team
  • Eine langfristige Beschäftigung
  • Aufstiegsmöglichkeiten

Haben Sie Lust auf eine neue berufliche Herausforderung am schönen Bodensee? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintritttermins per Email an: andrea.kuebler @ display-max.com oder per Post an: Display-Max GmbH, Hardtring 14b, 78333 Stockach senden.

 

Inflatables sind sind garantierte Hingucker bei jedem Event – da wundert es nicht, dass vor allen Eishockeyvereine mehr und mehr auf die Idee kommen, ihre Maskottchen als aufblasbare Einlauftunnel zu gestalten. Aufwändig gestaltete aufblasbare Einlauftunnel sorgen bei den Vereinen, Sponsoren und Fans für Begeisterung.

Nicht nur beim Eishockey, auch bei anderen Sportarten laufen die Spieler über einen Einlauftunnel auf das Spielfeld ein. Aufblasbare Einlauftunnel sind für Sponsoren der perfekte Ort um ihre Werbung zu platzieren – oder der Hauptsponsor gestaltet den Einlauftunnel als aufblasbare Produktnachbildung und nützt so den gesamten Einlauftunnel als aufblasbare Werbefläche. Die Einflauftunnel werden nicht nur im Stadion selbst von allen wahrgenommen, wo die Fans auf den Rängen fiebern, sondern darüber hinaus durch Übertragung im Fernsehen und spektakuläre Pressebilder, auch von allen Zuschauern ausserhalb des Stadions gesehen – die Werbewirkung ist so gleich verdoppelt.

Inflatables, wie aufblasbare Einlauftunnel, werden individuell nach den Wünschen der Kunden gefertigt. Für jeden Einlauftunnel wird ein eigenes Schnittmuster angelegt. Die Sonderformen verfügen alle über leistungsstarke aber geräuscharme, innenliegende Gebläse. Der Aufbau erfolgt von zwei Mann binnen weniger Minuten – eine externe Stromzufuhr wird benötigt, da es sich nicht um pneumatische Formen handelt. Als aufblasbarer Einlauftunnel ist prinzipiell jede technisch machbare Form denkbar, vom Bierfass, über Tierköpfe oder Sterne bis hin zum klassischen Torbogen.

Die Firma Display-Max GmbH am Bodensee produziert seit über 20 Jahren aufblasbare Sonderformen und Einlauftunnel für namenhafte Sport- und Eishokeyvereine. Die Schnittmuster werden direkt in der Konfektion am Bodensee angelegt und nach genauen Vorgaben von den Sattlern vor Ort umgesetzt. Es werden nur die hochwertigsten Materialien eingesetzt. Die Ergebnisse überzeugen Spieler, Fans und Sponsoren gleichermaßen!

Beachfalgs haben sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Werbedisplays überhaupt entwickelt. Dementsprechend groß und unübersichtlich ist zwischenzeitlich das Angebot im Internet. Dabei gibt es hochwertige, in Deutschland produzierten Werbefahnen und günstige, in China hergestellte Produkte. Die Unterschiede sind oft nicht einfach zu erkennen – eben so wenig wie das Produktionsland der Beachflags.

Wir zeigen Ihnen, vorauf Sie achten müssen!

Das Herzstück der Beachflag ist der Druck. Hier sollten Sie daher auf höchste Qualität achten. Billiger Druck bleicht vor allem bei Sonneneinstrahlung schnell aus und lässt ihre Marke nicht im besten Licht erscheinen. Zu unterscheiden ist auch der einseitige Beachflag Druck – bei dem der Druck nur auf einer Seite der Fahne sichtbar ist, auf der anderen Seite nur spiegelverkehrt durchscheint. Günstige Beachflags beinhalten meist nur diese Druckvariante, die jedoch nur dann geeignet ist, wenn die Fahne nicht frei steht und nicht von allen Seiten her sichtbar ist. Der doppelseitige Block-Out Polyfalgdruck jedoch stellt sicher, dass das jeweilige Motiv in vier Farben von allen Seiten aus einwandfrei lesbar ist. Das Druckverfahren sollte Sublimationsdruck sein, da dieser lichtbeständig und langanhaltend ist.

Das Fahnenmaterial der Beachflag muss leicht und dennoch robust und vor allem reißfest sein. Doppelnähte bei der Umfassung garantieren eine besondere Langlebigkeit. Das Gestänge der Fahnen sollte biegsam und gleichzeitig stabil sein.  Nur so ist die Fahne immer optimal gespannt und es entstehen keine Falten. Hierfür eigenen sich vor allem Teleskop-Fahnengestände aus Aluminium und Fiberglas. Der Mast der Beachflag wiegt dann weniger als ein Kilo. Auch beim Rotator, dem Drehbolzen um welchen sich die Fahne im Wind dreht, sollte aus hochwertigem Material gefertigt sein, da er sich sonst schnell abnutzt.

Das AWM München hat den Kaffeebechern den Kampf angesagt: unglaubliche 190.000 Kaffee-Pappbecher vermüllen täglich die Stadt, das sind fast 70.000.000 jedes Jahr. Das muss nicht sein!

Um möglichst viele Passanten auf das Problem aufmerksam zu machen, stellt das AWM an strategischen Positionen in München drei Wochen lang Tag und Nacht drei fünf Meter hohe aufblasbare Riesen-Kaffeebecher auf. Das besondere an den aufblasbaren Sonderderformen ist, dass diese aufgrund des 500 kg schweren Ballasts nicht abgespannt werden müssen, so dass Passanten unmittelbar an die Becher herantreten können. Zudem ist im Inneren eine LED Beleuchtung verbaut, damit die Becher auch nachts Aufmerksamkeit erregen. Die aufwändigen Sonderformen des Coffee-to-go Bechers wurden von der Display-Max GmbH am Bodensee speziell für das AWM nach deren Anforderungen gefertigt.

Zum Start der Aktion stehen die aufblasbaren Sonderformen direkt am Marienplatz, am Stachus und am Harras. So sollen die Münchner auf die steigende Flut der Coffee-to-go Pappbecher aufmerksam gemacht werden.

Hier ein paar Zahlen, um das Ausmaß der Pappbecher Flut zu verdeutlichen:

In Deutschland werden jährlich 2,8 Milliarden Pappbecher verbraucht, für deren Produktion 43.000 Bäume gefällt, 1,5 Millionen Liter Wasser verbraucht und 320 Millionen KWh Strom benötigt werden. Das ganze erzeugt 111.000 Tonnen CO2 und 40.000 Tonnen Abfall.

Dabei gibt es gute Alternativen zum Pappbecher: In vielen Cafés ist es inzwischen sogar erwünscht, dass Kunden ihre eigenen Becher mitbringen – oft gibt es dafür sogar kleine Rabatte. Auch gibt es in München 200 Pfand-Stationen für das Mehrwegsystem RECUP. Aber ganz abgesehen davon… ist es nicht viel schöner, einen Kaffee aus der Tasse und im Glas zu trinken und dabei vielleicht auch mal 30 Minuten Pause einzulegen?

Die Aktion hat nicht zuletzt auch wegen der auffälligen aufblasbaren Sonderformen bereits viel Aufmerksamkeit in der Presse erregt. Neben der Süddeutschen Zeitung berichteten auch der BR, Spiegel und Focus – hoffentlich können so möglichst viele Menschen überzeugt werden, in Zukunft auf einweg Coffee-to-go Becher zu verzichten!

Bei Sportevents sind Werbedisplays für Veranstalter und Sponsoren unabdingbar. Im Sommer kommen dabei so gut wie alle Inflatables und mobilen Displays in Frage. Wir haben bereits über die beliebtesten Werbedisplays bei Sportevents geschrieben.

Die meisten Sportevents finden zwar im Frühjahr oder Herbst statt – wenn das Wetter noch gut ist, die Sonne jedoch nicht zu heiß vom Himmel brennt. Doch auch im Winter finden häufig Outdoor Sportevents statt: Skirennen, Langlauf- oder Biathlon-Veranstaltungen beispielsweise. Bei der Wahl der Werbedisplays gilt es dabei auf die besonderen Gegebenheiten, wie nassen Untergrund oder Schneefal, zu achten. Wir haben daher für Sie die besten Werbedisplays für winterliche Sportevents zusammengefasst:

Witterungsbeständige Werbezelte

Vor allem im Winter müssen Werbezelte nicht nur hübsch aussehen und gegebenenfalls Schatten spenden, sie müssen vor allem witterungsbeständig sein. Daher sind aufblasbare Eventzelte im Winter besonders beliebt. Nicht nur sehen sie sportlicher aus, als klassische Faltzelte, sie sind auch leichter zu transportieren und funktionieren als pneumatische Zelte, ebenso wie Faltzelte, ganz ohne Stromzufuhr.

Aufblasbare Torbögen

Aufblasbare Torbögen sind auch bei schlechtem Wetter weithin sichtbar und eigen sich daher vor allem im Winter als Start- und Zielbögen. Da dieses Infaltables nicht pneumatisch gebaut werden, benötigen aufblasbare Torbögen immer eine externe Stromzufuhr. Auf den Torbögen lassen sich beliebig viele Drucke aufbringen, die auch als Wechseldruck gestaltet werden können.

Beachfalgs mit Bodenspieß oder Schneeanker

Im Gegensatz zu anderen mobilen Werbedisplays, können Beachflags auch mit Hilfe von Erdspießen befestigt werden und eigenen sich daher besonders gut für ein Einsatz im Schnee. Auch bei starkem Wind garantiert der Erdspieß die sichere Verankerung im Boden, die Flaggen und damit der Brand sind weithin sichtbar!

Bedruckte Eventmöbel

Egal ob Winter oder Sommer: bedruckte Eventmöbel dürfen bei keinem Event fehlen. Gerade im Winter setzt man sich während der wenigen Sonnenstunden gerne in eine bedruckten Liegestuhl und genießt die Zeit draussen. Wichtig ist hier nur, auch Decken parat zu haben sowie, bei schlechtem Wetter, einen Unterstand, wie beispielsweise ein Eventzelt.

Dieses bedruckte Profi-Faltzelt 3×6 Meter wurde für die Bucher Bauspenglerei AG in Kunutwil gefertigt. Besonders hervorzuheben ist die bedruckte Rückwand mit brillantem Fotodruck.

Die Bucher AG ist ein moderner Familienbetrieb, welcher seine Kompetenzen von der klassischen Bauspenglerei zur Arbeiten an kompletten Gebäudehülle ausgeweitet hat. Diese Fachbereiche werden auf der komplett bedruckten Rückwand des Faltzelten 3×6 Meter im briliianten Farbdruck dargestellt. Das Faltzelt 3×6 Meter bietet sowohl auf der Rückwand, sowie auf den bedruckbaren Seitenwänden, genug Platz um alle Kompetenzen der Firma zu erläutern. Ein Faltzelt 3×6 Meter ist aufgrund der großen Stellfläche der perfekte Outdoor-Messestand: es ist groß genug, lässt sich jedoch schnell und einfach von zwei Personen aufbauen. Es kann rundum individuelle gestaltet und bedruckt werden. Zudem lassen sich die unterschiedlichen Faltzelte 3×3 Meter, 3,4,5 Meter und 3×6 Meter auch untereinander kombinieren, so dass im Handumdrehen eine ganze Zeltlandschaft entsteht.

Bei professionell genutzten Faltzelten sollte stets auf herausragende Materialqualität geachtet werden: Luftfahrt-Aluminium für den Rahmen und robuste, austauschbare Faltgelenke machen Profi-Faltzelte ffit für den dauerhaften Einsatz. Außerdem ist es wichtig, witterungsbeständige Zeltmaterialen mit UV-Schutz zu verwenden. Nur Zeltbespannungen aus hochwertigem Polyesterstoff halten Wind und Wetter zuverlässig stand und gewährleisten eine hohe Lebenserwartung.

 

Am POS hat der Kunde direkten Kontakt zu ihrem Angebot –  die Kaufentscheidung steht unmittelbar bevor. Um diesen Impuls zu fördern gibt es verschiedene Massnahmen. Werbedisplays helfen an dieser Stelle nicht nur um die Wahre besser zu präsentieren und zu erklären, sie tragen auch unmittelbar zur Kaufentscheidung bei. Denn alle zum Produkt wesentlichen Informationen können  mit Hilfe eines Werbedisplays übermittelt werden. Die Werbedisplays sind somit zugleich Kaufanreiz und Informationsquelle.Wir stellen Ihnen hier die beliebtesten und nützlichsten Werbedisplays für den POS und das Ladengeschäft vor!

Werbedisplays vor dem POS oder Ladengeschäft

Bereits vor dem POS lohnt sich der Einsatz von Werbedispalys, um den Kunden einen Anreiz zu geben, den POS zu betreten. Besonders beliebte Werbedisplays sind hierfür Kundenstopper und Beachflags.

Kundenstopper

Mit einem informativen Kundenstopper, auf welchem sie Sonderangebote oder besondere Eigenschaften ihres Produktes, so genante USPs, darstellen, machen Sie potentielle Kunden unmittelbar auf ihr Produkt aufmerksam und locken sie so an ihren POS beziehungsweise in ihren Laden.Der Kundenstopper ist daher ein besonders beliebtes Werbedisplay direkt vor dem POS.  Der Druck des Kundenstoppers kann jederzeit einfach und günstig ausgetauscht werden, so dass er sich gut eignet um beispielsweise auf Sonderaktionen hinzuweisen.

Beachflag

Beachflags sind erheblich höher, als Kundenstopper und daher bereits von weitem sichtbar. Das flattern der Fahne im Wind erregt zusätzliche Aufmerksamkeit. Beachflags sind, genauso wie Kundenstopper, besonders beliebte Werbedispalys um auf einen bestimmten POS aufmerksam zu machen. Der Druck ist dabei jedoch oft weniger Produktbezogen, als viel mehr Markenbezogen.

Werbedisplays am POS oder Ladengeschäft

Im POS oder im Laden geht es nun darum, den Kund von einem bestimmten Produkt zu überzeugen. Hierfür muss das Produkt zum einen gut präsentiert sein, zum anderen sollte auch genug Information zum Produkt zu finden sein.

Rollup-Displays

Rollup-Displays nehmen wenig Platz weg und bieten viel Fläche für Informationen. Diese Werbedisplays eigenen sich daher besonders gut um direkt beim Produkt nochmal die wichtigsten Punkte, die für einen Kauf sprechen, zusammen zu fassen. Darüber hinaus kann bei vielen Modellen der Druck einfach ausgetauscht werden. Das Werbedisplay kann aufgrund des geringen Gewichts auch innerhalb des POS beliebig oft umgestellt werden.

Promotiontheken

Promotiontheken sind perfekte Werbedisplays um Produkte zu präsentieren und weitere Informationen über das Produkt bereitzuhalten. Hier kann zudem ein Mitarbeiter platziert werden, der für die persönliche Ansprache Sorge trägt.

Darüber hinaus gibt es viele andere Werbedisplays, die je nach Einsatzzweck und Ort passend sein können. Eine persönliche Beratung beim Kauf eines Werbedisplays, wie sie beispielsweise die Display-Max GmbH aus Stockach am Bodensee bietet, ist daher immer anzuraten! Bei größeren Aktionen können zum Beispiel Werbezelte oder aufblasbare Displays, so genante Inflatables, große Wirkung erzielen!

Aufblasbare Sonderformen oder Maskottchen, so genannte Inflatables, sind der beste Blickfang auf internationalen Messen und Events. Diese Erfahrung machte auch die K+S Kali GmbH, welche auf der Culturales 2017 vom 14-25 Juni mit einem riesigen, aufblasbaren Maskottchen auftraten: dem leuchtend roten K+S Kali Stier!

aufblasbare produktnachbildung stier k+s

Die K+S Kali GmbH ist ein deutsches Traditionsunternehmen im Kalibergbau und einer der weltweit führenden Kaliproduzenten. Das aufblasbare Maskottchen in Form eines leuchtend roten Stiers wurde von der Display-Max GmbH am Bodensee produziert. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Anfertigung hochwertiger Inflatables und Werbedisplays. Die aufblasbare Sonderform „Stier“ kam auf der  12. Culturales  vom 14.-15 Juni in der Nähe von Reims zum Einsatz. Die Culturales ist eine der bedeutendsten Landwirtschaftsmessen Frankreichs. Das Motte der Messe war dieses Jahr „Innovationen und Perfomance“. Unter den mehr als 250 Ausstellern stach die K+S Kali GmbH aufgrund des aufblasbaren Maskottchens auf dem Dach des Messestandes sofort heraus. Der aufblasbare Stier leuchtendem Rot zog alle Blicke auf sich. Aufblasbare Sonderformen sind aufwändig produzierte Einzelanfertigungen, die nur von wenigen Anbietern in Deutschland geliefert werden können.

aufblasbare produktnachbildung stier k+s

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin