Eventausstattung

Bei einem Messeauftritt stellt sich ein Unternehmen selbst dar und möchte sich von seiner besten Seite präsentieren. Erwartete werden Brandbuilding, neue Kontakte und Sales. Doch ein Messeauftritt kostet Geld und binden Ressourcen. Eine gute Planung ist daher unabdingbar. Diese Checkliste zur Messevorbereitung hilft Ihnen dabei.

Die Messevorbereitung ist ein langer Prozess. Es zahlen nicht nur die Tage auf der Messe selbst hinzu, sondern der gesamte Planungsprozess – von der Entscheidung, das diese oder jene Messe besucht werden soll (oder nicht), über die Gestaltung des Messestandes, die Einladung der Gäste bis hin zu einem reibungslosen Ablauf auf der Messe selbst.

Unsere 10 Punkte Checkliste für eine stressfreie Messplanung hilft ihnen, vorab so viele Risikofaktoren wir möglich aus dem Weg zu räumen um einen erfolgreichen und entspannten Messeauftritt zu absolvieren.

Messestand der Display-Max gmbH aus Traversen

Messestand der Display-Max GmbH aus Traversen: günstig und modern

1. Wählen Sie die richtige Messe aus

Die richtige Messe für ihre Firma auszuwählen ist nicht immer einfach. Legen sie hierfür am besten zunächst einen Jahresüberblick an, in dem alle Messen verzeichnet sind, die für ihre Branche interessant sind. Legen sie dann anhand ihrer Ziele und des vorhanden Budgets fest, welche Messen sie tatsächlich mit einem Stand besuchen.

2. Definieren Sie Ziele & Budget des Messeauftritts

Legen Sie für jede Messe konkrete Ziele fest. Diese können je nach Messeauftritt variieren. Währen sie auf der einen Messe möglicherweise neue Kunden gewinne möchten, steht bei einem anderen Termin möglicherweise die Präsentation eines neuen Produktes im Vordergrund. Auch Brandbuliding oder der Gewinn neuer Kooperationspartner können Ziele eines Messeauftritts sein. Konkrete Ziele ihres Messeauftritts haben zwei Vorteile: Zum einen können Sie das Werbematerial besser abstimmen und Personal besser schulen, zum anderen wird der Erfolg ihres Messeauftritts so messbar gemacht!

3. Erstellen Sie einen Zeitplan und ein Team

Nun wird es Zeit in die konkret Planung ihres Messeauftritts über zu gehen. Erstellen Sie einen Zeitplan, was bis wann erledigt werden muss und wer vor Ort, bei potentiellen Lieferanten oder bei Ihnen im Haus der Verantwortliche Ansprechpartner ist. Ausserdem sollten sie nun das Team definieren, welches für den Messeauftritt verantwortlich ist und wer persönlich bei der Messe anwesend sein soll.

4. Legen Sie Zielgruppen & Benefits ihres Messeauftritts fest

Ein sehr wichtiger Punkt für eine erfolgreiche Messe, ist es, seine Zielgruppe genau zu kennen: An wen richten Sie sich mit diesem Messeauftritt und welche Vorteile hat ihre Zielgruppe davon, ihren Messetand zu besuchen? Ihrer Kreativität sind hier keine Genzen gesetzt. Es kann sich um rein fachliche Vorteile wie den persönlichen Kontakt oder die Erstpräsentation eines Produktes handeln. Doch auch persönliche Vorteil für die Messebesucher sollten nicht vernachlässigt werden.

5. Teilen Sie ihren Messeauftritt mit

Zu jedem geglückten Messeauftritt gehört im Vorfeld eine Menge Marketing: Sie sollten den Messeauftritt beispielsweise auf ihrer Website, über ihre Sozialen Medien, in der E-Mail-Signatur und ihrem Newsletter bekannt geben. Bei wichtigen Messen sollten sie sich überlegen in einschlägigen Medien Anzeigen zu schalten und beispielsweise durch eine Verlosung mehr Besucher anzulocken.  Zudem sollten sie zielgruppenspezifische Einladungen versenden – zum Beispiel an Stammkunden, Kooperationspartner etc.

6. Planen Sie den Messstand

Der Messestand ist das Herzstück ihres Messeauftritts. Bei der Planung gibt es jedoch einiges zu beachten: Fast alle Messen erlassen Vorschriften bezüglich der Grösse des Standes und der Sicherheitsvorschriften – so dürfen oft nur brandschutszertifizierte Materialien verbaut werden. Fordern Sie daher vor der Planung die spezifischen Anforderungen für ihre Messe an. Der Veranstalter kann ihnen darüber hinaus weitere wertvolle Tipps geben.
Legen sie zunächst fest, welche Produkte sie zeigen wollen und wie viel Platz sie hierfür benötigen. Überlegen Sie, ob sie beispielsweise Produktvideos zeigen wollen und wo sowie ob sie Platz für persönliche Gespräche oder einen Abstellraum benötigen. Beachten Sie bei der Planung das ihnen zur Verfügung stehende Budget! Ein Messestand muss nicht immer teuer sein. Oft genügt  eine gut gemachte Messewand als Rückwand, sowie ein Promotioncounter oder Rollup-Displays um einen Messeauftritt professionell wirken zu lassen – aufblasbare Werbeträger wirken als Eyecatcher und geben dem Stand den letzten Schliff!

7. Fertigen Sie Werbematerial an

Nicht nur der Messestand sorgt für einen gelungene Messeauftritt, sondern  auch das Werbematerial. Es sollten genügend Prospekte, Preislisten und Visitenkarten vorliegen. Überlegen Sie ausserdem, welche Werbeartikel für ihr Unternehmen in Frage kommen. Hier gibt es durchaus eine größere Auswahl, als nur Kugelschreiber.

8. Organisieren Sie Transport und Unterkünfte

Sollten Sie nicht alles selbst erledigen wollen, müssen sie sich nun um Zuarbeiter, wie Schreiber oder Elektriker kümmern. Auch die Unterkünfte und Verpflegung für ihr Personal sollte nun geplant werden, genauso wie die Logistik. Da die Materialien häufig von unterschiedlichen Zulieferern kommen, ist eine gute Planung und pünktliche Lieferung hier unabdingbar.

9. Bauen Sie den Messestand auf

Der große Tag rückt immer näher! Das gesamte Personal und Material ist eingetroffen. Nun muss der Messestand aufgebaut werden. Gegebenenfalls haben Sie hierfür Spezialisten angefordert, oder der Veranstalter selbst stellt beispielsweise Elektriker. Stellen Sie sicher, dass ihr Personal nochmals gebreeft wurde und vor Messebeginn genug Zeit für eine Erholungspause eingeplant wurde.

10. Evaluieren Sie ihre Messeauftritt

Die Evaluation eines Messeauftritts kommt oft zu kurz – dabei ist sie genauso wichtig, wie die Vorarbeit! Besprechen Sie mit ihren Mitarbeitern, was gut gelaufen ist, und was weniger gut. Hohlen Sie sich jetzt den Input, was beim nächsten Messeauftritt besser laufen könnte, was für Material gefehlt hat und wie man den Messestand optimieren könnte.

Schreiben Sie zudem alle Besucher an und bedanken Sie sich für das zahlreiche Erscheinen. Auch über ihren Webauftritt, die E-Mail Signatur oder den Newsletter können Sie sich nochmals bei ihren Kunden bedanken und gegebenenfalls Feedback einhohlen!

Messestand Traversen Displ

Urlaubsguru bietet nicht nur tolle und günstige Reiseschnäppchen – unter anderem auch nach Mallorca. Sondern das Unternehmen fährt schon auch gerne mal selbst in den warmen Süden!

Pneumatisches Eventzelt für Sportmarketingaktion des Reiseportals urlaubsguru von Display-Max

So unterstützt das Reiseportal auf Mallorca diese Saison die Beachvolleyballcamps. Dabei wird sowohl in Trainingscamps als auch direkt an den schönsten Stränden der Insel fleissig trainiert, geschwitzt und gebaggert. Um den Organisatoren während der Spiele einen schattigen Platz in der Mittelmeersonne zu schaffen, werden den Organisatoren aufblasbare, pneumatische Werbezelte zur Verfügung gestellt und extra nach Mallorca geschickt! Die pneumatischen Werbezelte kommen ohne Gebläse aus und können daher auch an schwer zugänglichen Stränden ohne Stromversorgung einfach und schnell aufgebaut werden. So entsteht innerhalb kürzester Zeit eine schattige Location, die auch noch auf den Sponsor aufmerksam macht!

Hier geht es zu den pneumatischen Eventzelten >

Mehr über aufblasbare Eventzelte >

Pneumatisches Eventzelt für Sportmarketingaktion des Reiseportals urlaubsguru von Display-Max

Pferdewetten.de  hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Markt für Pferdewetten in Deutschland etabliert.  Doch das Unternehmen ist nicht nur online aktiv, sondern veranstaltet zudem auf verschiedenen Rennbahnen in ganz Deutschland Roadshows mit coolen Gewinnmöglichkeiten. Die Werbedisplays für die Infostände kommen von der Display-Max Gmbh.

Da pferdewetten.de die Roadshow an unterschiedlichen Locations auf- abbauen muss, muss die Eventausstattung dementsprechend stabil und flexibel sein.

Das Herz des Infostandes bildet das pneumatisches Werbezelt PneuMax. Ausserhalb des Werbezeltes machen PinFlag und Squar Flag Werbefhnen sowie Kundenstopper und ein Megadisplay auf die Roadschows aufmerksam. Ausserdem laden bedruckte Liegestühle die Besucher bei sonnigem Wetter zum Verweilen und Teilnehmen ein. Im Zelt selbst dient ein Rollup Mega als Rückwand – auf den bedruckten Promotionstheken werden die für die Teilnahme nötigen Informationen bereitgestellt.

Die Ausstattung kann je nach Einsatzort und Wetter variiert werden und kam bisher auf den Rennbahnen in Hoppegarten, München, Hannover und Hamburg zum Einsatz.

Direktmarketingaktionen haben in den letzten Jahren zunächst stark an Popularität gewonnen, dann jedoch wieder etwas von ihrem Glanz verloren. Oft bringen die POS-Aktionen nicht den gewünschten Return. Woran mag das liegen?

Zunächst einmal kommt auf die richtige Zielgruppe an. Ausserdem wird häufig der Einfluss der Mitarbeiter direkt vor Ort unterschätzt. Es kommt darauf an, sie rechtzeitig mit einzubeziehen und am Erfolg zu beteiligen. Dafür benötigen sie die richtige POS-Ausstattung. Zu guter letzt, darf die Evaluation der Direktmarketingaktion nicht vergessen werden.

Mit den nachstehenden 5 Tipps zeigen wir Ihnen, wie ihre POS-Aktion gelingt:

1. Analysieren Sie ihre Zielgruppe

Durch die Zielgruppenanalyse sammeln Sie Erkenntnisse über das Kaufverhalten Ihrer Zielgruppe. Seien Sie deshalb bei Zielgruppe Definition so präzise wie nur möglich. Eine klare Zielgruppe Definition wird Ihnen nicht nur helfen Ihre Kunden und deren Wünsche genau kennenzulernen, sondern wird Ihnen auch helfen, ihre Direktmarketingaktion korrekt zu planen. Wo und wann erreichen Sie ihre Kunden am besten und mit welchem Produkt ist welches Zielgruppensegment am besten ansprechbar? Welche Alternativprodukte stehen zur verfügung, die den Kunden vor Ort angeboten werden können? Integrieren sie am besten bereits hier ihren Vertrieb, da dieser die Kunden am besten kennen sollte.

2. Integrieren Sie ihre Vertriebskanäle in die Direktmarketingaktion

Beziehen Sie den Vertrieb so bald als möglich in Ihre Point of Sale Aktion mit ein – das Vertriebsteam ist wichtiger Bestandteil ihrer Direktmarketingaktion. Die Mitarbeiter am POS benötigen alle Produkt- und Kampagneninformationen vorab. Es dürfen keine offenen Fragen bleiben. Nur so kann der Vertrieb den Kunden informieren und überzeugen! Ein schneller Zugriff auf die benötigten Inhalte und mögliche Alternativprodukte, kann den Prozess deutlich unterstützen. Idealerweise handelt es sich um eine kanalübergreifende Tools. Seine sie auch für Rückfragen aus dem Vertriebsteam jederzeit offen und stehen sie im Informationsaustausch mit ihrem Mitarbeitern am POS. Dies hilft nicht nur den Team vor Ort zu einer besseren Performance und mehr Sicherheit, sondern auch ihnen bei der Bewertung der Aktion.

3. Wählen Sie die richtige POS-Ausstattung

Unabhängig davon wie hochwertig ihr Produkt ist und wie gut die Vertriebsmitarbeiter auf dem POS eingestellt – die Kaufentscheidung hängt hängt auch davon ab, wie gut Ihre Ware am Point of Sale präsentiert wird und welches Image sie mit ihrer POS-Ausstattung übermitteln. Eine professionelle POS-Ausstattung, die die der Display-Max GmbH, ist daher unabdingbar. Wichtig ist dabei nicht nur, dass diese rundum gebrandet ist, sondern auch, dass sie ein bestimmtes Markenbild übermittelt. Hierfür können Sie aus einer großen Menge unterschiedlicher Werbedisplays für Direktmarketingaktionen wählen. Die Marketingausstattung sollte zudem stabile und einfach im Handling sein, damit ihr Personal vor Ort schnell und einfach agieren kann.

POS-Aussattung der Display-Max GmbH


4.  Incentiveren Sie die POS-Mitarbeiter

Die Mitarbeiter vor Ort sind der Schlüssel zum Erfolg. Sie werden nur in ihrem Sinne handeln, wenn sie entsprechend vorbereitet sind und sich der Einsatz für die auszahlt. Daher sollten Sie erfolgreiche Mitarbeiter dementsprechend belohnen. Hierfür sollten vorab konkrete und erreichbare Ziele vorgeben werden.

5. Evaluation der Direktmarketingaktion

Jedes Feedback ist eine wertvolle Information! Schon während der Kampagnenlaufzeit zeigen Sie, indem Sie auf Rückmeldung entsprechend reagieren, dass Ihnen der Erfolg der POS-Aktion am Herzen liegt und sie auf ihre Mitarbeiter eingehen. Zudem können Sie die Aktion so schon während der Laufzeit verbessern. Im Anschluss an die Aktion sollten nochmals alle Rückmeldungen gesammelt und ausgewertet werden.

An sieben Turnieren in sieben Schweizer Städten treffen bei der COOP Beachtour die besten nationalen aber auch internationalen Beachvolleyball-Duos aufeinander. Fiat wird an vier Turnieren mit einer modernen Eventausstattung von Display-Max und zwei Fahrzeugen präsent sein.  

Der Auftakt fand vom 06.-09. April am Züricher Hauptbahnhof statt. Als Partner mit an Board, war Fiat mit einem Stand der Display-Max GmbH dabei.Bei einem sommerlichen Sportevent und sportlichen Fahrzeugen muss selbstverständlich auch die Eventausstattung dementsprechend sportlich und modern sein. Fiat entschied sich daher für leicht aufbaubare, pneumatische Zelte und weithin sichtbare, doppelseitig-bedruckten Beachflags sowie ein modernen Promotioncounter.

pneumatisches aufblasbares Zelt von Display-Max für Fiat Eventausstattung pneumatische Eventzelt der Display-Max Gmbh für Fiat Fiat Eventausstattung mit pneumatischem Eventzelt der Display-Max Gmbh

Genau das richtige, um den Fiat 124 Spider und den Fiat 500X vor Ort zu präsentieren. Pneumatische aufblasbare Zelte sind die mondernsten Eventzelte. Sie funktionieren ohne Stromzufuhr und sind daher für jede Eventlocation geeignet. Der Aufbau geht einfach und schnell, was vor allem bei unterschiedlichen Veranstaltungsorten wichtig ist. Die Zelte sind rundum gebrandet und sorgen mit den doppelseitig bedruckte Beachflags für die entsprechende Sichtbarkeit im Getümmel.

Insgesamt verfolgten rund 20‘000 Matchbesucher die aufregenden Spiele. Sensationelle Stimmung und volle Ränge prägten den Finaltag im Zürcher Hauptbahnhof. Während sich beim Frauenturnier eines der favorisierten Teams durchsetzte, gab es beim Männerturnier einen Überraschungssieger. Weiter geht es im Juni und im August nach Olten, Rorschach und Bern. Immer mit dabei die Eventausstattung von Display-Max und natürlich der Fiat Spider 124 sowie der Fiat 500X.

Für Unternehmen wird es immer schwieriger aus der Masse herauszustechen. Um so wichtiger ist es daher oft teure Events strategisch zu Planen, richtig auszustatten und passend zu evaluieren.

Kundenveranstaltungen, POS und Sportevents sind heute ein fester Bestandteil des Marketingmixed. Doch um so mehr sich Events bei Marketern an Beliebtheit erfreuen, um so höher ist der Sättigungsgrad bei den Kunden. Sie wählen heute ganz genau aus, welche Events sie besuchen, und welche eben nicht. Es kommt daher um so mehr darauf an aus der Masse herauszustechen. Vorab bereits durch eine passende online Strategie, auf dem Event selbst durch eine auffallende Eventausstattung und hinterher mittels einer passenden Evaluation.

Faltzelte von Display-Max bieten weithin Sichtbarkeit
Diese 9 Tipps für erfolgreiches Eventmarketing helfen Ihnen, ganz vorne mit dabei zu sein:

1. Planen Sie rechtzeitig und strategisch

Zunächst einmal sollten Sie die Frage stellen, welches Ziel sie mit ihrem Kundenevent erreichen möchten. Soll ein neues Produkt eingeführt werden, oder möchten Sie Bestandskunden binden? Anschließend stellt sich die Frage des Budgets und der korrekten Zeitlinie. Planen Sie rechtzeitig im Voraus, da immer unerwartete Verzögerungen drohen.

2. Setzen Sie die passende Eventmanagment Software ein

die Passende Eventmanagment.Software kann Sie im gesamten Prozess unterstützten und so den Ablauf Optimieren. Anbieter gibt es viele. Stellen Sie zunächst ihre Bedürfnisse klar und wählen Sie dann die Software, welche diese am besten erfüllt

3. Wählen sie die richtige Online Strategie

Viele Events stehen und fallen heute mit der richtigen Online-Strategie. Zunächst einmal sollten sie für jedes Event eine separate Landingpage erstellen, auf welche sie auf ihrer Homepage verlinken. Wichtig ist dann vor allem das korrekte Social Media Marketing über Facebook & Co.

4. Sprechen Sie ihre Kunden konkret an

Um so persönlicher Sie ihre Bestandskunden ansprechen, um so besser. Bei Bestandskunden kommt durchaus auch ein persönlicher Brief in Frage, doch auch gute gemachte Newsletter mit Link auf die Landingpage bieten sich an. Um Neukunden auf sich aufmerksam zu machen bieten sich vor allem gut messbare Onlineaktionen an.

5. Binden Sie Partner mit ein

Binden Sie Partner auf Ihrem Werbematerial mit ein, oder laden Sie Firmen, deren Angebot das ihre ergänzt, auf das Event mit ein. So verdoppelt sich nicht nur die Werbewirkung, es reduzieren sich auch die eigenen Kosten.

6. Wählen sie die passende Eventausstattung

Eine Eventausstattung muss nicht nur das Markenbild wiedergeben, sie sollte auch auffällig sein, schnell auf- und abbaubar und langlebig. Wichtig ist vor allem das rundum Branding, so dass sie von allen Seiten sichtbar sind. Hier bieten sich bedruckte Beschlags und Eventzelte an sowie bedruckte Eventmöbel. Manche Anbieter haben bereits passende Produktkombinationen für die am häufisten angefragen Eventausstattungen zusammen gestellt.

7. Nehmen sie nur motiviertes Personal

Jeder Mitarbeiter, der auf einem Kundenventen anwesend ist, stellt ihre Marke da! Das Personal muss daher immer freundlich und höflich sein sowie einen professionellen Eindruck erwecken. Motivieren Sie daher ihre Mitarbeiter und schulen Sie diese vorher ausreichend!

8. Wählen Sie den passenden Termin

Der passende Termin ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Events. Stellen Sie sicher, dass am selben Tag keine Ferienzeit ist oder kein anderes großes Event stattfindet, welches die selbe Zielgruppe anspricht.

9. Evaluieren und adaptieren Sie

Setzten Sie sich nach dem Event mit ihrem Team zusammen und stellen Sie sich die Frage, welches ihrer Ziele sie erreicht haben und welches nicht. Adaptieren sie ihr Konzept.

Eventausstattung mit Zelt

Display-Max, Eventausstatter und Hersteller von aufblasbaren Werbedispays, hat für das Bewegungsevent „Coop Andiamo von schweiz.bewegt“ einige große Werbedisplays angefertigt.

So kamen bei dem Sportsevent für Familie und Freunde mehrere Display-Max Eventprodukte wie Torbögen, Skydancer, Standballone und eine Faltwände zum Einsatz – und dass, an zahlreichen Sportevent – Sonntagen im vergangenen Sommer.

Mit dem Coop Andiamo erhielt die Schweiz im ab dem Jahr 2015 einen neuen regionalen Bewegungsanlass für die ganze Familie. Bei diesem Konzept ruft schweiz.bewegt zu mehr Bewegung in der Bevölkerung auf. Familien und aktiven Personen soll in ihrer Region ein Bewegungs-Sonntag mit verschiedensten sportlichen Angeboten und vielen Highlights angeboten werden.

Eventausstattung

Eventprodukte

Torbogen Classic Big Foot

Torbogen Classic Big Foot

Eventausstattung Sportevent

Eventprodukte

 

 

Eventausstattungen zum Freuen

by admin on

Wer für sein Event etwas sucht, dass bleibende Erinnerungen verschaffen soll, ist beim Werbetechniker Display-Max an der richtigen Adresse. Ein vielfältiges und großes Sortiment an Werbeprodukten ermöglicht die perfekte Eventausstattung für unterschiedlichste Anlässe zu finden. 

Egal ob für fürs Eventmarketing, Produktneueinführungen oder Promotionevents – die Display-Max Produktpalette umfasst passende Werbedisplays sowohl für den Innen – als auch Außenbereich. Von aufblasbaren Werbedisplays über verschiedene Arten von Fahnenwerbung bis hin zu Banner – und Messesystemen, ist nahezu alles dabei um ein Produkt oder Unternehmen authentisch und seriös zu präsentieren.

Durch die weitläufige Auswahl an verschiedenen Werbeprodukte ist es jedoch für den einzelnen Kunden nicht immer einfach die richtige Kombination an Werbedisplays zu finden. Daher greift Display-Max seinen Klienten unter die Arme und hat bereits im Vorfeld verschiedene Produkt-Kombinationen zusammengestellt um die Auswahl zu vereinfachen. Zu den Hauptbestanteilen der „Produkt-Kombis“ zählen aufblasbare Zelte, Faltzelte und Messewände, die immer jeweils mit unterschiedlichen Werbetools wie Werbesäulen, Beachflags, Promotiontheken und Rollup Banner kombiniert werden.

Selbst wenn unter den vorgegeben Produkt – Kombinationen nicht das Richtige dabei sein sollte, bleibt dem Kunden immer noch die Möglichkeit eine ganz persönliche und individuelle Ausstattung entwerfen und fertigen zu lassen. Dabei entstehen die tollsten Eventausstattungen die einen professionellen und aufmerksamkeitsstarken Auftritt mit sich bringen.

Eventausstattung

Eventausstattung

Eventausstattung

Eventausstattung

Event-Kombination

Event-Kombination

Event-Kombi

Event-Kombination

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin